Suche

Benutzer Anmeldung

Ballonsportgruppe Rapperswil

Die Ballonsportgruppe Rapperswil setzt sich für die Pflege, die Piloten-Ausbildung sowie den Betrieb und die Förderung des Gasballonsports ein. Sie wurde 1958 mit dem ersten Ballon „Zirkus Knie“ in Rapperswil gegründet. Bereits 1963 konnte in Zurzach bei der damaligen Sodafabrik ein eigener Füll- und Startplatz eingerichtet werden, um ab Fabrik mit einer direkten Leitung das sehr leichte Wasserstoffgas preisgünstiger beziehen zu können. Trotz manchen Veränderungen bei den Lieferanten und in den Herstellungsverfahren des Gases blieb Zurzach als Basis der Gruppe erhalten und ist heute die einzige Bezugsquelle für Wasserstoff in der Schweiz. Auf ihrem Startplatz wurden bisher rund 5000 Ballone unfallfrei gefüllt.

Als weitaus grösste Gasballongruppe der Schweiz schliesst heute die Gruppe Rapperswil sowohl befreundete Ballonclubs wie auch den Grossteil der schweizerischen Gasballonpiloten und -Pilotinnen ein. Der Startplatz Zurzach steht allen befreundeten Piloten und Pilotinnen zu einheitlichen Tarifen für den Gasbezug und als Startgelände zur Verfügung. Verschiedene Meisterschaften und Ballonfeste ergänzen diesen Betrieb immer wieder als attraktive Ereignisse für das Publikum.

Die Gruppe besitzt fünf Ballone verschiedener Grössen und stellt diese für Piloten/innen gegen Entgelt bereit. Sie ist auch zuständig für die Gaslieferung und unterhält eine gut ausgebildete Füllmannschaft. Damit garantiert sie die sichere Nutzung des Startgeländes und den vorschriftsgemässen Zustand der Gruppenballone.

Eine offiziell anerkannte Ballonfahrschule mit ausgebildeten Fahrlehrern/innen ist Bestandteil der Gruppe und steht Interessenten für Schulung und Ballonfahrten jederzeit gerne für Auskünfte jeder Art zur Verfügung.

Heute finden jährlich ca. 30-60 Ballonstarts ab Zurzach statt, wo trotz stets strengeren Luftraumvorschriften Fahrten in fast alle Richtungen möglich sind.